Angebote zu "Virtuelle" (343 Treffer)

Kategorien

Shops

Frey, Hartmut: Virtuelle Universität
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.02.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Virtuelle Universität, Titelzusatz: Digitalisierung erfordert neue Lernparadigmen, Autor: Frey, Hartmut // Beste, Dieter, Verlag: Springer-Verlag GmbH // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bildungssystem // Bildungswesen // Lernen // Lernmethoden // Lerntechniken // Kognitionspsychologie // Psychologie // Didaktik // Unterricht // Kind // Erziehung // Beratung // Consulting // Rat // Bildung // Paar // Partner // Partnerschaft // zwischenmenschlich // Pädagogik // Pädagogische Psychologie // E-Learning // EDUCATION // General // Kognitive Psychologie // Didaktische Kompetenz und Lehrmethoden // Ratgeber für Eltern // Bildungsberatung // Ratgeber: Familie und Partnerschaft // Lehrmittel // Lerntechnologien, Rubrik: Ratgeber Lebensführung allgemein, Seiten: 278, Abbildungen: Bibliographie, Informationen: Book, Gewicht: 346 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Jekyll+Hyde: Face me!
10,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der angesehene Dr. Jekyll fühlt sich gefangen in den Konventionen der viktorianischen Gesellschaft. Durch eine Droge extrahiert er das Böse seines Wesens und verwandelt sich so in den skrupellosen Mr. Hyde, um seine Triebe ausleben zu können. Fortan führt er ein Doppelleben: tagsüber ein Vorzeigebürger, nachts ein Krimineller. Bis er schließlich die Kontrolle verliert ...Im 21. Jahrhundert braucht es für das Doppelleben keine Droge mehr, sondern lediglich Wi-Fi. In den sozialen Medien wird tagtäglich nach dem optimalen ?Ich? gesucht: Welcher Post bringt die meisten Likes, die besten Reaktionen? Suchte Dr. Jekyll in Robert Louis Stevensons Novelle noch nach seinem dunklem Selbst, geht es heute um die ideale Selbstdarstellung. Doch Alltags-Ich und Online-Identität driften oftmals genauso auseinander wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde, und auch hier lauern Gefahren. Die virtuelle Identität beginnt als Spiel und kann sich doch zur Sucht entwickeln. Wer behält die Kontrolle?Gemeinsam mit Digital Natives des Schwabacher Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums und der Universität Erlangen-Nürnberg begibt sich das Theater Salz+Pfeffer auf die Suche nach virtuellen Identitäten und Doppelleben in Zeiten der Digitalisierung. Ausgehend von der berühmtesten Doppelgänger-Geschichte der Weltliteratur stellt der Theaterabend die Frage: Wer bin ich wirklich?Spiel: Marie Kropf, Paul Schmidt, Wally Schmidt | Regie: Birga Ipsen | Figurenbau: N.N. | Figurentheaterpädagogik: Christine Haas | mit Digital Natives des Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums Schwabach und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergGefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Stadt Nürnberg und dem Verein zur Förderung kultureller Projekte im Theater Salz+Pfeffer e. V.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Jekyll+Hyde: Face me!
10,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der angesehene Dr. Jekyll fühlt sich gefangen in den Konventionen der viktorianischen Gesellschaft. Durch eine Droge extrahiert er das Böse seines Wesens und verwandelt sich so in den skrupellosen Mr. Hyde, um seine Triebe ausleben zu können. Fortan führt er ein Doppelleben: tagsüber ein Vorzeigebürger, nachts ein Krimineller. Bis er schließlich die Kontrolle verliert ...Im 21. Jahrhundert braucht es für das Doppelleben keine Droge mehr, sondern lediglich Wi-Fi. In den sozialen Medien wird tagtäglich nach dem optimalen ?Ich? gesucht: Welcher Post bringt die meisten Likes, die besten Reaktionen? Suchte Dr. Jekyll in Robert Louis Stevensons Novelle noch nach seinem dunklem Selbst, geht es heute um die ideale Selbstdarstellung. Doch Alltags-Ich und Online-Identität driften oftmals genauso auseinander wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde, und auch hier lauern Gefahren. Die virtuelle Identität beginnt als Spiel und kann sich doch zur Sucht entwickeln. Wer behält die Kontrolle?Gemeinsam mit Digital Natives des Schwabacher Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums und der Universität Erlangen-Nürnberg begibt sich das Theater Salz+Pfeffer auf die Suche nach virtuellen Identitäten und Doppelleben in Zeiten der Digitalisierung. Ausgehend von der berühmtesten Doppelgänger-Geschichte der Weltliteratur stellt der Theaterabend die Frage: Wer bin ich wirklich?Spiel: Marie Kropf, Paul Schmidt, Wally Schmidt | Regie: Birga Ipsen | Figurenbau: N.N. | Figurentheaterpädagogik: Christine Haas | mit Digital Natives des Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums Schwabach und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergGefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Stadt Nürnberg und dem Verein zur Förderung kultureller Projekte im Theater Salz+Pfeffer e. V.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Jekyll+Hyde: Face me!
10,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der angesehene Dr. Jekyll fühlt sich gefangen in den Konventionen der viktorianischen Gesellschaft. Durch eine Droge extrahiert er das Böse seines Wesens und verwandelt sich so in den skrupellosen Mr. Hyde, um seine Triebe ausleben zu können. Fortan führt er ein Doppelleben: tagsüber ein Vorzeigebürger, nachts ein Krimineller. Bis er schließlich die Kontrolle verliert ...Im 21. Jahrhundert braucht es für das Doppelleben keine Droge mehr, sondern lediglich Wi-Fi. In den sozialen Medien wird tagtäglich nach dem optimalen ?Ich? gesucht: Welcher Post bringt die meisten Likes, die besten Reaktionen? Suchte Dr. Jekyll in Robert Louis Stevensons Novelle noch nach seinem dunklem Selbst, geht es heute um die ideale Selbstdarstellung. Doch Alltags-Ich und Online-Identität driften oftmals genauso auseinander wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde, und auch hier lauern Gefahren. Die virtuelle Identität beginnt als Spiel und kann sich doch zur Sucht entwickeln. Wer behält die Kontrolle?Gemeinsam mit Digital Natives des Schwabacher Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums und der Universität Erlangen-Nürnberg begibt sich das Theater Salz+Pfeffer auf die Suche nach virtuellen Identitäten und Doppelleben in Zeiten der Digitalisierung. Ausgehend von der berühmtesten Doppelgänger-Geschichte der Weltliteratur stellt der Theaterabend die Frage: Wer bin ich wirklich?Spiel: Marie Kropf, Paul Schmidt, Wally Schmidt | Regie: Birga Ipsen | Figurenbau: N.N. | Figurentheaterpädagogik: Christine Haas | mit Digital Natives des Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums Schwabach und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergGefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Stadt Nürnberg und dem Verein zur Förderung kultureller Projekte im Theater Salz+Pfeffer e. V.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Jekyll+Hyde: Face me!
10,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der angesehene Dr. Jekyll fühlt sich gefangen in den Konventionen der viktorianischen Gesellschaft. Durch eine Droge extrahiert er das Böse seines Wesens und verwandelt sich so in den skrupellosen Mr. Hyde, um seine Triebe ausleben zu können. Fortan führt er ein Doppelleben: tagsüber ein Vorzeigebürger, nachts ein Krimineller. Bis er schließlich die Kontrolle verliert ...Im 21. Jahrhundert braucht es für das Doppelleben keine Droge mehr, sondern lediglich Wi-Fi. In den sozialen Medien wird tagtäglich nach dem optimalen ?Ich? gesucht: Welcher Post bringt die meisten Likes, die besten Reaktionen? Suchte Dr. Jekyll in Robert Louis Stevensons Novelle noch nach seinem dunklem Selbst, geht es heute um die ideale Selbstdarstellung. Doch Alltags-Ich und Online-Identität driften oftmals genauso auseinander wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde, und auch hier lauern Gefahren. Die virtuelle Identität beginnt als Spiel und kann sich doch zur Sucht entwickeln. Wer behält die Kontrolle?Gemeinsam mit Digital Natives des Schwabacher Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums und der Universität Erlangen-Nürnberg begibt sich das Theater Salz+Pfeffer auf die Suche nach virtuellen Identitäten und Doppelleben in Zeiten der Digitalisierung. Ausgehend von der berühmtesten Doppelgänger-Geschichte der Weltliteratur stellt der Theaterabend die Frage: Wer bin ich wirklich?Spiel: Marie Kropf, Paul Schmidt, Wally Schmidt | Regie: Birga Ipsen | Figurenbau: N.N. | Figurentheaterpädagogik: Christine Haas | mit Digital Natives des Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums Schwabach und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergGefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Stadt Nürnberg und dem Verein zur Förderung kultureller Projekte im Theater Salz+Pfeffer e. V.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Virtuelle Universität
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Virtuelle Universität ab 14.99 € als pdf eBook: Digitalisierung erfordert neue Lernparadigmen. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Virtuelle Universität
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Virtuelle Universität ab 19.99 € als Taschenbuch: Digitalisierung erfordert neue Lernparadigmen. 1. Aufl. 2020. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Lebenshilfe,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Buch - Philo's - Philosophieren in der Oberstufe
34,50 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Philos - Philosophieren in der Oberstufe ist ein Lehr- und Arbeitsbuch, das in einem Band das gesamte Themenspektrum des Philosophieunterrichts der Oberstufe lehrplangerecht abdeckt und den Schülerinnen und Schülern vielfältige Möglichkeiten bietet, sich sowohl analytisch-diskursiv als auch handelnd-produktiv mit philosophischen Texten und Fragestellungen zu beschäftigen.Philos digital - die virtuelle Lernumgebung zum BuchDas Lehrwerk Philos wird durch die virtuelle Lernumgebung "Philos digital" ergänzt, die Ihnen kostenlos zum Download zur Verfügung steht. (Systemvoraussetzungen: Windows XP/Vista/7/8/10, Internet-Explorer 7 oder höher)Nach dem Download der Datei genügt ein Doppelklick. Der Installationsvorgang startet dann automatisch.Im Folgenden erhalten Sie einen kurzen ersten Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten, innerhalb der Lernumgebung mit Texten, Bildern, Tönen und Videos umzugehen und sich auf diese Weise sowohl kreativ als auch analytisch mit philosophischen Fragen und Positionen auseinanderzusetzen.Digitale CollageDie virtuelle Lernumgebung "Philos digital" eignet sich in besonderer Weise dazu, Texte, Bilder, Töne und Videos auf einer Arbeitsoberfläche kreativ zu kombinieren. So können Sie beispielsweise alle Materialien, die Sie auf Ihrer Festplatte gespeichert haben oder die Sie im Internet finden, im Rahmen einer digitalen Collage verarbeiten. Ein kurzes Video zum Thema "Digitale Collage" soll Ihnen einen ersten Eindruck von den Möglichkeiten verschaffen, die Ihnen innerhalb der Lernumgebung zur Verfügung stehen.Digitale TextanalyseWenn man einen Text analysieren möchte, kann gerade der Computer ein nützliches Werkzeug sein, weil sich digitalisierte Texte besonders leicht markieren, kommentieren, kopieren und bearbeiten lassen. Die virtuelle Lernumgebung "Philos digital" stellt Ihnen eine Reihe von Werkzeugen zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie (nicht nur) philosophische Texte in besonderer Weise analysieren können. Ein Video bietet Ihnen eine erste Einführung in die digitale Textanalyse.Eine weitere interessante Möglichkeit, philosophische Fragen und Positionen zu erörtern, ist das virtuelle philosophische Rollenspiel, das Sie auch unabhängig von der Installation der virtuellen Lernumgebung "Philos digital" durchführen können.Virtuelles philosophisches RollenspielJeder, der schon einmal im Internet einen Chatraum besucht oder einen Instant Messenger (wie ICQ) verwendet hat, wird sofort verstehen, was das Besondere eines virtuellen philosophischen Rollenspiels ausmacht. Denn hinter dem komplizierten Ausdruck verbirgt sich nichts anderes als eine besondere Form des Chattens. Klicken Sie auf den Link, um zu erfahren, wie einfach die Durchführung eines virtuellen Rollenspiels ist.Aus dem Inhalt:Was ist der Mensch? Anthropologie Mensch und Technik Selbsterkenntnis und Identitäten Mensch und Medien Was soll ich tun? Ethik Lebenskunst und Lebensglück Ökologie und Ethik Ethik und Gentechnik Staatsphilosophie Recht und Gerechtigkeit Wirtschaftsphilosophie und Wirtschaftsethik Fremdes und Eigenes in Zeiten der Globalisierung Was kann ich wissen? Erkenntnistheorie Naturalisierte Erkenntnistheorie Wahrheitstheorien Sprachphilosophie Was darf ich hoffen? Religionsphilosophie Theodizee Gottesbeweise GeschichtsphilosophieVolker Frederking, Dr. phil., ist Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Arbeitsschwerpunkte: Literatur- und Mediendidaktik, Medienkulturgeschichte, ästhetische Bildung, empirische Unterrichtsforschung

Anbieter: myToys
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot