Angebote zu "Salz" (65 Treffer)

Kategorien

Shops

Jekyll+Hyde: Face me!
10,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der angesehene Dr. Jekyll fühlt sich gefangen in den Konventionen der viktorianischen Gesellschaft. Durch eine Droge extrahiert er das Böse seines Wesens und verwandelt sich so in den skrupellosen Mr. Hyde, um seine Triebe ausleben zu können. Fortan führt er ein Doppelleben: tagsüber ein Vorzeigebürger, nachts ein Krimineller. Bis er schließlich die Kontrolle verliert ...Im 21. Jahrhundert braucht es für das Doppelleben keine Droge mehr, sondern lediglich Wi-Fi. In den sozialen Medien wird tagtäglich nach dem optimalen ?Ich? gesucht: Welcher Post bringt die meisten Likes, die besten Reaktionen? Suchte Dr. Jekyll in Robert Louis Stevensons Novelle noch nach seinem dunklem Selbst, geht es heute um die ideale Selbstdarstellung. Doch Alltags-Ich und Online-Identität driften oftmals genauso auseinander wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde, und auch hier lauern Gefahren. Die virtuelle Identität beginnt als Spiel und kann sich doch zur Sucht entwickeln. Wer behält die Kontrolle?Gemeinsam mit Digital Natives des Schwabacher Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums und der Universität Erlangen-Nürnberg begibt sich das Theater Salz+Pfeffer auf die Suche nach virtuellen Identitäten und Doppelleben in Zeiten der Digitalisierung. Ausgehend von der berühmtesten Doppelgänger-Geschichte der Weltliteratur stellt der Theaterabend die Frage: Wer bin ich wirklich?Spiel: Marie Kropf, Paul Schmidt, Wally Schmidt | Regie: Birga Ipsen | Figurenbau: N.N. | Figurentheaterpädagogik: Christine Haas | mit Digital Natives des Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums Schwabach und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergGefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Stadt Nürnberg und dem Verein zur Förderung kultureller Projekte im Theater Salz+Pfeffer e. V.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Jekyll+Hyde: Face me!
10,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der angesehene Dr. Jekyll fühlt sich gefangen in den Konventionen der viktorianischen Gesellschaft. Durch eine Droge extrahiert er das Böse seines Wesens und verwandelt sich so in den skrupellosen Mr. Hyde, um seine Triebe ausleben zu können. Fortan führt er ein Doppelleben: tagsüber ein Vorzeigebürger, nachts ein Krimineller. Bis er schließlich die Kontrolle verliert ...Im 21. Jahrhundert braucht es für das Doppelleben keine Droge mehr, sondern lediglich Wi-Fi. In den sozialen Medien wird tagtäglich nach dem optimalen ?Ich? gesucht: Welcher Post bringt die meisten Likes, die besten Reaktionen? Suchte Dr. Jekyll in Robert Louis Stevensons Novelle noch nach seinem dunklem Selbst, geht es heute um die ideale Selbstdarstellung. Doch Alltags-Ich und Online-Identität driften oftmals genauso auseinander wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde, und auch hier lauern Gefahren. Die virtuelle Identität beginnt als Spiel und kann sich doch zur Sucht entwickeln. Wer behält die Kontrolle?Gemeinsam mit Digital Natives des Schwabacher Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums und der Universität Erlangen-Nürnberg begibt sich das Theater Salz+Pfeffer auf die Suche nach virtuellen Identitäten und Doppelleben in Zeiten der Digitalisierung. Ausgehend von der berühmtesten Doppelgänger-Geschichte der Weltliteratur stellt der Theaterabend die Frage: Wer bin ich wirklich?Spiel: Marie Kropf, Paul Schmidt, Wally Schmidt | Regie: Birga Ipsen | Figurenbau: N.N. | Figurentheaterpädagogik: Christine Haas | mit Digital Natives des Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums Schwabach und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergGefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Stadt Nürnberg und dem Verein zur Förderung kultureller Projekte im Theater Salz+Pfeffer e. V.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Jekyll+Hyde: Face me!
10,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der angesehene Dr. Jekyll fühlt sich gefangen in den Konventionen der viktorianischen Gesellschaft. Durch eine Droge extrahiert er das Böse seines Wesens und verwandelt sich so in den skrupellosen Mr. Hyde, um seine Triebe ausleben zu können. Fortan führt er ein Doppelleben: tagsüber ein Vorzeigebürger, nachts ein Krimineller. Bis er schließlich die Kontrolle verliert ...Im 21. Jahrhundert braucht es für das Doppelleben keine Droge mehr, sondern lediglich Wi-Fi. In den sozialen Medien wird tagtäglich nach dem optimalen ?Ich? gesucht: Welcher Post bringt die meisten Likes, die besten Reaktionen? Suchte Dr. Jekyll in Robert Louis Stevensons Novelle noch nach seinem dunklem Selbst, geht es heute um die ideale Selbstdarstellung. Doch Alltags-Ich und Online-Identität driften oftmals genauso auseinander wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde, und auch hier lauern Gefahren. Die virtuelle Identität beginnt als Spiel und kann sich doch zur Sucht entwickeln. Wer behält die Kontrolle?Gemeinsam mit Digital Natives des Schwabacher Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums und der Universität Erlangen-Nürnberg begibt sich das Theater Salz+Pfeffer auf die Suche nach virtuellen Identitäten und Doppelleben in Zeiten der Digitalisierung. Ausgehend von der berühmtesten Doppelgänger-Geschichte der Weltliteratur stellt der Theaterabend die Frage: Wer bin ich wirklich?Spiel: Marie Kropf, Paul Schmidt, Wally Schmidt | Regie: Birga Ipsen | Figurenbau: N.N. | Figurentheaterpädagogik: Christine Haas | mit Digital Natives des Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums Schwabach und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergGefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Stadt Nürnberg und dem Verein zur Förderung kultureller Projekte im Theater Salz+Pfeffer e. V.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Jekyll+Hyde: Face me!
10,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der angesehene Dr. Jekyll fühlt sich gefangen in den Konventionen der viktorianischen Gesellschaft. Durch eine Droge extrahiert er das Böse seines Wesens und verwandelt sich so in den skrupellosen Mr. Hyde, um seine Triebe ausleben zu können. Fortan führt er ein Doppelleben: tagsüber ein Vorzeigebürger, nachts ein Krimineller. Bis er schließlich die Kontrolle verliert ...Im 21. Jahrhundert braucht es für das Doppelleben keine Droge mehr, sondern lediglich Wi-Fi. In den sozialen Medien wird tagtäglich nach dem optimalen ?Ich? gesucht: Welcher Post bringt die meisten Likes, die besten Reaktionen? Suchte Dr. Jekyll in Robert Louis Stevensons Novelle noch nach seinem dunklem Selbst, geht es heute um die ideale Selbstdarstellung. Doch Alltags-Ich und Online-Identität driften oftmals genauso auseinander wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde, und auch hier lauern Gefahren. Die virtuelle Identität beginnt als Spiel und kann sich doch zur Sucht entwickeln. Wer behält die Kontrolle?Gemeinsam mit Digital Natives des Schwabacher Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums und der Universität Erlangen-Nürnberg begibt sich das Theater Salz+Pfeffer auf die Suche nach virtuellen Identitäten und Doppelleben in Zeiten der Digitalisierung. Ausgehend von der berühmtesten Doppelgänger-Geschichte der Weltliteratur stellt der Theaterabend die Frage: Wer bin ich wirklich?Spiel: Marie Kropf, Paul Schmidt, Wally Schmidt | Regie: Birga Ipsen | Figurenbau: N.N. | Figurentheaterpädagogik: Christine Haas | mit Digital Natives des Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasiums Schwabach und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergGefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Stadt Nürnberg und dem Verein zur Förderung kultureller Projekte im Theater Salz+Pfeffer e. V.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
ritni® Blaubeer-Saft
10,84 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Blaubeeren – die Kraft der Antioxidantien. Enthält 260 ml reinen gepressten Rohsaft aus etwa 1000 wildwachsenden norwegischen Blaubeeren ohne Zuckerzusatz, laut Gesetz, enthält von Natur aus Zucker. Seit über 75 Jahren produziert die Firma Askim Frukt- & Bærpresseri AS Frucht- und Beerensäfte auf Basis der den Jahreszeiten entsprechenden und in der Natur vorhandenen Früchte. In einer 3 jährigen Projektarbeit zwischen den Institutionen Bioforsk Nor, Universität Tromsø, Bioform und Matforsk hat AFB den ritni Blaubeersaft mit einem außerordentlich hohen Gehalt an Antioxidantien entwickelt. ritni ist das samische Wort für den ersten Frost im Herbst. Dann werden die wild wachsenden Blaubeeren in der unberührten Natur der nördlichsten Regionen Norwegens gepflückt. Wachstumsgebiet und klimatische Verhältnisse (Licht) beeinflussen den Gehalt an Antioxidantien in den Beeren. Die Farbe der Beeren dient als Pigment gegen Licht und Sonne. Je stärker die Färbung, desto höher ist der Gehalt an Antioxidantien. Die für ritni verwendeten Beeren haben deshalb einen außerordentlich hohen Gehalt an Antioxidantien. Zudem sind sie reich an Vitamin C, Eisen, Magnesium und Spurenelementen. Antioxidantien werden ausgesprochen positive gesundheitliche Wirkungen zugeschrieben: Beugen dem Alterungsprozess vor. Reduzieren das Risiko von Herz-/Kreislauferkrankungen. Haben positive Effekte auf das Sehvermögen und den Cholesterinspiegel.   Zutaten: Blaubeeren.   100 ml enthalten durchschnittlich   Brennwert 32 kcal/135 kJ Fett davon gesättigte Fettsäuren < 0,5 g < 0,5 g Kohlenhydrate davon Zucker 7,3 g 7,3 g Eiweiß 0,1 g Salz < 0,1 g Verzehrempfehlung : 50 ml täglich verzehren. Hinweis: Die täglich empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Lagerungshinweis: Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Kühl, trocken und lichtgeschützt aufbewahren. Nach Anbruch 7-9 Tage im Kühlschrank haltbar. Nettofüllmenge: 260 ml Saft Herstellerdaten: Dmnor GmbH Dorfstraße 6 23869 Elmenhorst

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Buch - die stunde mit dir selbst
18,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Zehn Jahre nach "Lindennacht" erscheinen neue Gedichte von Reiner Kunze. In originären poetischen Bildern lässt er die Leser teilhaben an dem, was ihn beglückt oder erschüttert. Wohin es ihn in der Welt auch verschlägt, sei es nach Helsinki, Czernowitz und Kiew - man erfährt niemals nur, was er sieht, sondern stets auch, was in ihm geschieht. Entschieden bezieht er Position gegen Gewalt, Verrohung und gegen das Vergessen. Ein besonderer Charakterzug der Gedichte ist Behutsamkeit. Mit großer Schönheit und Zartheit spricht Reiner Kunze vom Alter und vom Abschiednehmen. "Verneigt vor alten bäumen euch, / und grüßt mir alles schöne."[...] Verse von ungemeiner Präzision und Eindringlichkeit. Jörg Magenau Süddeutsche Zeitung 20180816Kunze, ReinerReiner Kunze wurde 1933 in Oelsnitz im Erzgebirge als Sohn eines Bergarbeiters geboren. Er studierte Philosophie und Journalistik in Leipzig. 1977 Übersiedlung in die Bundesrepublik. Für sein umfassendes lyrisches, essayistisches und erzählendes Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Literaturpreise, darunter den Georg-Büchner-Preis, den Georg-Trakl-Preis und den Friedrich-Hölderlin-Preis. Seine Lyrik und Prosa wurden in dreißig Sprachen übersetzt. Zuletzt erschienen die Nachdichtungen 'Wo wir zu Hause das Salz haben', der Lyrikband 'Lindennacht', die Gedichte für Kinder 'Was macht die Biene auf dem Meer?' sowie 'die stunde mit dir selbst'.Literaturpreise:Übersetzerpreis des Tschechoslowakischen Schriftstellerverbandes, 1968 Deutscher Jugendbuchpreis, 1971 Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, 1973 Mölle-Literaturpreis, Schweden, 1973 Georg-Trakl-Preis, Österreich, 1977 Andreas-Gryphius-Preis, 1977 Georg-Büchner-Preis, 1977 Bayerischer Filmpreis, 1979 Geschwister-Scholl-Preis, 1981 Eichendorff-Literaturpreis, 1984 Bundesverdienstkreuz I. Klasse, 1984 Bayerischer Verdienstorden, 1988 Ostbayerischer Kulturpreis, 1989 Herbert und Elsbeth-Weichmann-Preis, 1990 Hanns-Martin-Schleyer-Preis, 1990 Kulturpreis deutscher Freimaurer, 1993 Ehrendoktorwürde der Technischen Universität Dresden, 1993 Großes Bundesverdienstkreuz, 1993 Ehrenbürgerschaft der Stadt Greiz, 1995 Kulturpreis des Landkreises Passau, 1995 Weilheimer Literaturpreis, 1997 Europa-Preis für Poesie, Serbien, 1998 Hölderlin-Preis d. Stadt Bad Homburg, 1999 Christian-Ferber-Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung, 2000 Hans-Sahl-Preis, 2001 Bayerischer Maximiliansorden für Kunst und Wissenschaft, 2001 Kunstpreis zur deutsch-tschechischen Verständigung, 2002 Ján-Smrek-Preis, Slowakei, 2003 Ehrenbürgerschaft der Stadt Oelsnitz/Erzgebirge, 2003 Premia Bohemica, 2004 Thüringer Verdienstorden, 2008 Memminger Freiheitspreis 1525, 2009 Thüringer Literaturpreis, 2009 America Award for lifetime contribution to international writing 2013 Franz-Josef-Strauß-Preis, 2015

Anbieter: yomonda
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
OMNi BiOTiC® Hetox
64,73 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke Für wen ist OMNi-BiOTiC® Hetox geeignet? Unsere Leber ist ein sehr großes, lebenswichtiges Organ und verantwortlich für eine Vielzahl unterschiedlicher Prozesse in unserem Körper: Tag für Tag werden 2.000 Liter Blut in der Leber gefiltert und von giftigen Substanzen (wie Schadstoffen, Alkohol oder Medikamenten) befreit, sodass diese nicht in unseren Organismus gelangen. Gleichzeitig werden in unserer Leber aber auch wichtige Nahrungsbestandteile, nämlich Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße, verstoffwechselt und so für den Körper nutzbar gemacht.Unsere Entgiftungszentrale hält viel mehr aus, als alle anderen Organe unseres Körpers: Binnen weniger Wochen kann sich die Leber nämlich selbst regenerieren. Doch Vorsicht: Unbegrenzte Strapazen hält auch die stärkste Leber nicht aus! Besonders gefährlich: Schädigungen spüren wir nicht sofort, da die Leber keine Schmerzreize aussendet, sondern still leidet. Viele Symptome einer Leberfunktions-Störung (z.B. Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Völlegefühl, Unverträglichkeit von Fett, Druckempfindlichkeit im Oberbauch), sind sehr unspezifisch und lassen nicht direkt auf eine Erkrankung der Leber schließen. Unsere heutige, oft ungesunde Lebensweise beeinflusst unseren Darm und seine lebenswichtigen Darmbakterien äußerst negativ. Wir essen zu fett und zu süß, trinken zu viel Kaffee und Alkohol und – wir bewegen uns zu wenig. Zudem ist heutzutage fast jeder aus dem einen oder anderen Grund dauergestresst. Die Folge: Es kommt zu einem 'Leaky Gut“! Wörtlich übersetzt heißt das 'löchriger Darm“ – und genau das ist es auch. Die Schleimschicht an der Darmoberfläche verändert sich, viele Bakterien sterben einfach ab. Alle mit der Nahrung in den Körper gelangenden, giftigen Stoffe werden nicht mehr einfach mit dem Stuhl ausgeschieden, sondern können ungehindert in die darunterliegenden Blut- und Nervenbahnen – und damit in unseren Kreislauf – eindringen. Ein funktionierender Darm ist somit eine wichtige Voraussetzung dafür, dass unsere Leber nicht überbeansprucht wird und ihren Aufgaben nachkommen kann.Über speziell entwickelte, wissenschaftlich geprüfte Probiotika, wie OMNi-BiOTiC® Hetox, ist es nun erstmals möglich, die Funktion der Leber über den Darm zu verbessern. Wie wirkt OMNi-BiOTiC® Hetox? Mehrere klinische Studien zeigen, dass Probiotika die Funktion der Leber in unterschiedlichen Stadien eines Leberschadens verbessern können. In einer aktuellen Forschungsarbeit der Medizinischen Universität Graz wurde nun der Nachweis erbracht, dass die diätetische Anwendung von OMNi-BiOTiC® Hetox positive Auswirkungen auf Leberfunktions-Störungen hat. OMNi-BiOTiC® Hetox enthält acht speziell ausgewählte, wissenschaftlich erforschte Bakterienstämme mit folgender studienbelegter Wirkung: Stimulieren die Aktivität der Makrophagen (Fresszellen) Erhöhen die Menge an Neopterin Steigern den oxidativen Burst von Neutrophilen Zusammensetzung / Zutaten Maisstärke, Maltodextrin, Pflanzenprotein, Kaliumchlorid, Bakterienstämme*, Magnesiumsulfat, Enzyme (Amylasen), Mangansulfat *8 Bakterienstämme mit mindestens 15 Milliarden Keimen pro 1 Portion (= 6 g): Lactobacillus acidophilus W37 Lactobacillus brevis W63 Lactobacillus casei W56 Lactobacillus salivarius W24 Bifidobacterium bifidum W23 Bifidobacterium lactis W52 Lactococcus lactis W19 Lactococcus lactis W58 Frei von tierischem Eiweiß, Gluten, Hefe und Lactose. Geeignet für Diabetiker, Milchallergiker, Kinder, Schwangerschaft / Stillzeit. Nährwertangaben pro 6 g (= 1 Portion) 100 g Brennwert 85,44 kJ / 20,40 kCal 1424 kJ / 340 kCal Fett 0,02 g 0,4 g dav. ges. Fettsäuren <0,01 g 0,15 g Kohlenhydrate 4,59 g 76,42 g dav. Zucker 0,10 g 1,70 g Eiweiß 0,28 g 4,74 g Salz <0,01 0,10 g Verzehrempfehlung: 1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® Hetox (= 6 g) in 1/8 l Wasser einrühren, mindestens 1 Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken. Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück oder abends kurz vor dem Schlafengehen. Aufbewahrung: Für Kinder unerreichbar aufbewahren. Nettofüllmenge: 30 Beutel à 6 g = 180 g Pulver Herstellerdaten: Institut Allergosan Deutschland (privat) GmbH Attilastraße 16 12529 Schönefeld

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Lüneburg und Umgebung
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Lüneburg ist ein herausragendes Schmuckstück im Reigen norddeutscher Hansestädte. Vor über 1050 Jahren auf einem Salzstock erbaut, kam die Stadt im Mittelalter durch den regen Handel mit Salz zu Reichtum und Macht. Noch heute begegnen Besuchern auf Schritt und Tritt Zeugnisse der früheren Blütezeit. Prächtige Gebäude im Stile der Backsteingotik prägen das Antlitz der Stadt, die im Zweiten Weltkrieg nahezu unzerstört blieb. Museal ist Lüneburg keinesfalls: Lebendiges Treiben in den historischen Gassen, hübsche Geschäfte unter den charakteristischen Backsteingiebeln und die Studenten der Leuphana Universität sorgen für junges Leben vor mittelalterlicher Kulisse. Die reizvolle Lage lockt außerdem zu Ausflügen in die Umgebung. Eingebettet in die gegensätzliche Natur der Lüneburger Heide und der Elbtalaue, ist Lüneburg ein guter Ausgangspunkt für Unternehmungen von Wanderern, Radlern und historisch Interessierten.Dieser Reiseführer zeigt den Lesern die schönsten Ecken von Stadt und Region, die man unbedingt gesehen haben sollte, und gibt manchen (Geheim-)Tipp für einen erlebnisreichen Aufenthalt.

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot
Lüneburg und Umgebung
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lüneburg ist ein herausragendes Schmuckstück im Reigen norddeutscher Hansestädte. Vor über 1050 Jahren auf einem Salzstock erbaut, kam die Stadt im Mittelalter durch den regen Handel mit Salz zu Reichtum und Macht. Noch heute begegnen Besuchern auf Schritt und Tritt Zeugnisse der früheren Blütezeit. Prächtige Gebäude im Stile der Backsteingotik prägen das Antlitz der Stadt, die im Zweiten Weltkrieg nahezu unzerstört blieb. Museal ist Lüneburg keinesfalls: Lebendiges Treiben in den historischen Gassen, hübsche Geschäfte unter den charakteristischen Backsteingiebeln und die Studenten der Leuphana Universität sorgen für junges Leben vor mittelalterlicher Kulisse. Die reizvolle Lage lockt außerdem zu Ausflügen in die Umgebung. Eingebettet in die gegensätzliche Natur der Lüneburger Heide und der Elbtalaue, ist Lüneburg ein guter Ausgangspunkt für Unternehmungen von Wanderern, Radlern und historisch Interessierten.Dieser Reiseführer zeigt den Lesern die schönsten Ecken von Stadt und Region, die man unbedingt gesehen haben sollte, und gibt manchen (Geheim-)Tipp für einen erlebnisreichen Aufenthalt.

Anbieter: buecher
Stand: 31.03.2020
Zum Angebot